Unsere Preis/Leistungs-Sieger

Platz Anbieter Grundgebühr Stick AnschlussNetzGesamtkosten Details zum Tarif
Position 1
15,95 € Crash Stick1,00 € 0,- €
= 11,49 €
im Monat
Gutschrift 12 x 9,00 €
5 GB bei 7,2 Mbit/s
danach unendlich mit ISDN-
Geschwindigkeit weitersurfen
direkt zum crash-Stick
Platz Anbieter Grundgebühr Stick AnschlussNetzGesamtkosten Details zum Tarif
Position 2
8,99 €
(statt 14,99)
o2 Surfstick19,99 € 0,- €
= 9,82 €
im Monat
Gutschrift 24 x 6 €
40 % Rabatt 24 Monate lang
24 Monate Vertagslaufzeit
Auch ohne Vertragslaufzeit
wählbar
direkt zum o2-Stick
Platz Anbieter Grundgebühr Stick AnschlussNetzGesamtkosten Details zum Tarif
Position 3
12,95 € Callmobile Stick19,95 € 0,- €
= 13,78 €
im Monat
1 GB bei 7,2 Mbit/s
Endlos mobil via GPRS surfen
Nur 1 Monat Vertagslaufzeit
direkt zum cleverSURF-Stick

Web Stick

Wachsende Anzahl an Web Stick-Anbietern

Web Stick

Ein Web Stick ist ein Gerät, das über den USB-Port eines Computers einen mobilen Zugang zum Internet ermöglicht. Unabhängig von Festnetz, DSL oder WLAN-Netzen kann man sich an jedem Ort, an dem eine UMTS-Netzabdeckung besteht, ins Internet einwählen.

Obwohl ein Web Stick selbstverständlich auch an Desktop-PCs als Ersatz für einen heimischen Internetzugang dienen kann, ist der primäre Einsatzzweck die Verwendung an Notebooks und Netbooks. Die für den Betrieb nötige Software ist so konzipiert, dass sie sich eigenständig installiert. Schon in kürzester Zeit ist die Internet-Verbindung aufgebaut und es kann mobil gesurft werden. In diesem Zusammenhang sollen die Vorteile des Web Sticks und seiner Installation angegeben werden. Zunächst wird das Surfen und das Herunterladen von Daten mit einer höchstmöglichen Datenübertragungsrate von 7,2 Mbit/s umsetzbar. Dies entspricht einem DSL-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von einem DSL 6000. Außerdem ist der Web Stick sowohl für einen herkömmlichen PC als auch für ein mobiles Gerät einsetzbar, wenn eine USB-Schnittstelle vorliegt.

Mobiles Internet via Web Stick

Beliebt ist der Web Stick mit Vertrag im Zusammenhang mit einer Datenflatrate. Diese basiert auf konstanten Kosten und einer festen monatlichen Preisbindung unabhängig von der sogenannten Nutzungsdauer und dem verbrauchten Volumenumfang an Daten. Sie ist eine gute Alternative gegenüber den Tagessätzen oder transferierbaren Datenmengen, welche in begrenzten Tarifen fixiert sind.

Der Web Stick besitzt weitere Vorzüge im Zusammenhang mit der Installation, welche das Surfen und Downloaden von unterschiedlichen Datenmengen mit einer sogenannten maximalen Datenübertragungsrate von 7,2 Mbit/s ermöglicht. Ein entsprechender DSL - Anschluss mit einer adäquaten Geschwindigkeit von DSL 6000 besitzt die gleiche Datenübertragungsrate.

Der Web Stick ist von seiner Baugröße gesehen so klein und kompakt, dass er einfach transportiert und auf sparsamem Raum verstaut werden kann.


Web Stick


Der Web Stick ist die Grundvoraussetzung für den unabhängigen Zugang zum Internet. Er funktioniert in Kombination mit der passenden Software, welche sich selbstständig auf dem Laptop installiert.

Mobiler Internetzugang


Eine Verbindung zum Internet erfolgt in kurzer Zeit und macht den Zugang zügig verfügbar. In der Regel treten keine Probleme auf und dieser Vorgang klappt reibungslos, was einen ganz besonderen Vorteil darstellt.

Hardware


Als Hardware ist der Web Stick dadurch gekennzeichnet, dass er sowohl auf einem PC als auch auf einem mobilen Laptop eingesetzt werden kann. Als einzige hardwareseitige Voraussetzung der mobilen Geräte ist ein USB - Anschluss als Schnittstelle notwendig.